bisuka.de

BISUKA im MZM Gesundheitszentrum

Pilates Mattenstudio, Pilates Mattentraining, Yoga
bisuka.de

PILATES

Pilates ist ein Ganzkörper – Training, das Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching kombiniert – in harmonisch, fließenden Bewegungen.

Alle Übungen basieren auf den Pilates Grundprinzipien:

Atmung  · Konzentration   · Kontrolle  · Zentrierung · Präzision · Bewegungsfluss
Pilates Geräte unterstützen das Zusammenspiel der Muskelgruppen optimal und machen Trainingserfolge in kurzer Zeit spürbar und sichtbar.

Die Körperstruktur baut sich mit regelmäßiger Übung um, das Bindegewebe wird merklich straffer und die Körperhaltung wird aufrechter.

Neben dieser Motivation, etwas für einen gesunden Körper und Geist zu tun, macht das Üben mit den Geräten einfach Spaß.

Die Mattensequenzen von Pilates sind in 3 Übungsserien je nach Level eingeteilt.

Matte Basis, die Intermediate und die Advanced Serie.Die Übungsabfolgen sind immer gleich und werden durch zertifizierte Pilates Trainer in unseren Kursen angeleitet.

Mit regelmäßiger Übung verinnerlichen wir die Übungen und können selbständig zuhause unser eigenes Übungsprogramm praktizieren.

Pilates Gerätetraining
Pilates Gerätetraining
Pilates Gerätetraining
Pilates Gerätetraining
Pilates Gerätetraining
Pilates Mattentraining
Pilates Mattentraining

YOGA

Um Yoga zu Üben bedarf es keiner besonderen Vorraussetzung. Grundsätzlich kann jeder unter der Anleitung eines erfahrenen Yogalehrers die Yogaübungen praktizieren.

Diese Aspekte unterstreichen den Erfolg und die Verbreitung des Yoga

  • eine regelmäßige Yogapraxis stärkt die Abwehrkräfte und und stärkt das Immunsystem.
  • stützt den Bewegungsapparate und beugt Haltungsschäden oder körperlichen, beruflichen Belastungen vor.
  • Yoga gleicht aus, mental und körperlich. Man fühlt sich danach einfach besser.
Ashtanga Vinyasa Yoga ist ein kraftvoll dynamischer Stil. Die Yogaübungen, genannt Asanas, sind in einer bestimmten logischen Abfolge festgelegt. Hinzu kommt eine bestimmte Atemtechnik, eine fokusierte Blickrichtung (Drishti) und energetische Muskelverschlüsse (Bhandas).

Kraft, Ausdauer, Flexibilität und innere Stärke werden mit dieser Übungsform angesprochen und gesteigert.

Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen der indischen Philosophie und beschreibt einen persönlichen Entwicklungsweg. Im achtgliedrigen Pfad des Yoga Sutra sind die Stufen oder Hilfsmittel beschrieben zu denen auch die Yoga Körperübungen gehören.

Von Außen nach Innen soll die Achtsamkeit und Wahrnehmung geschult werden. Bei regelmäßiger Übung stärken wir nicht nur unseren Körper sondern gleichsam unsere mentale Ebene und Ausstrahlung.

Yoga
Yoga
Yoga
Yoga

QI GONG

Qi Gong ist eine meditative Form der Körperbewegung und Teil der traditionellen chinesischen Medizin.

Sie ist neben vielem anderen, auch eine Methode vorbeugender und heilender Gesundheitsvorsorge. Jeder Meister und Lehrer dieser Kunst weiß um das langjährige und regelmäßige Üben, an deren Ende immer die Gesundheit steht.

Nur durch tägliches Tun und durch ein diszipliniertes Leben ist dem übenden Menschen der Lohn des Gesundseins sicher.

Su Marc unterrichtet seit vielen Jahren diese fernöstliche Bewegungskunst.

Qi Gong wird auch als die Kunst der inneren Kraft bezeichnet. Lange war diese Kunst ein gut behütetes Geheimnis der verschiedenen Schulen im fernen Osten.

Das Geheimnis der Kunst der inneren Kraft liegt darin, die mächtige Energie in uns wieder zu entdecken und zu befreien. Das ist das Potential das ungenutzt und an seiner Entfaltung gehindert in uns schlummert.

Allen Übungen des Qi Gong sind eine meditative, d.h. eine nach innen gekehrte Übung und erfordern regelmäßige Übung. Denn die innere Stille und Kraft erfährt nur der, welcher sich nach innen wendet und nicht eine bewegungs-therapeutische Anwendung oder gar eine rein gymnastische Abfolge betreibt.

Jede Jahreszeit birgt in sich verschiedene Kräfte, die wir mit Hilfe von Qi Gong uns zu eigen machen können. Den Jahreszeiten sind nicht nur Yin und Yang zugeordnet, sondern auch jeweils ein Element und somit auch bestimmte Organe.

Wie die Natur, so haben die Jahreszeiten auch auf unsere Körperfunktionen und Organe jeweils eine andere Wirkung.

Mit einfachen und wirkungsvollen Übungen bringen wir uns in Einklang mit den Kräften der Jahreszyklen und stärken damit Körper und Geist.

ANMELDUNGEN · FRAGEN?

Wissen Sie noch nicht, welche Bewegungstherapie für Sie die richtige ist oder möchten Sie sich gerne bei uns anmelden?

Fragen Sie uns!

+49 7121 304560  oder verwenden Sie unser Kontaktformular